Euregioprofi(e)lschule

Unsere Lage in der Euregio ist theoretisch und praktisch für unsere Schule von großer Bedeutung.

In den Fächern Gesellschaftslehre, Erdkunde, Französisch und Niederländisch wird den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung der Euregio unter anderem mit dem Werk vis-à-vis näher gebracht. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, neben Englisch die Sprachen Französisch und Niederländisch zu lernen. Das Gelernte sammeln die Lernenden in Form eines Portfolios, mit dem sie bei Abgabe ein Euregiokompetenzzertifikat erwerben können.

In der Praxis lernen die Schülerinnen und Schüler die Euregio durch unsere Autauschprogramme (mit den Niederlanden und Frankreich) kennen, aber auch durch die zahlreichen Projekte mit den Niederlanden.
Bei dem Projekt ´Vereintes Europa´ arbeiten deutsche und niederländische Schüler an zwei Tagen im Jahr gemeinsam zu europäischen Themen. Das dreitägige Projekt ´von schwarz nach grün´ beschäftigt sich mit der Geschichte des Bergbaus und Kohleabbaus in der Euregio. Seit September 2018 wird dieses Projekt an unserer Schule in unser Erasmus+ Projekt ´Our Earth, Our Future´ integriert und erweitert. Wir haben Belgien als neuen Partner in der Euregio für unsere Schule gewinnen können.