Lernen auf Distanz: Verbindlicher Rahmen

Mit der Schulschließung Ende Februar ist Ihnen im Hinblick auf Ihre Tochter/Ihren Sohn eine verlässliche Struktur Ihres Alltags weggebrochen. Unser Ziel als Schule war und ist es, allen Schülern/-innen und damit zugleich Ihnen als Eltern gegenüber gerade in der Krise transparent zu bleiben. Nachdem wir verschiedene Tools und Angebote im ‚Lernen auf Distanz‘ getestet haben, informieren wir Sie heute über den verbindlichen Rahmen für das zielorientierte Ineinandergreifen von ‚Lernen auf Distanz‘ und wieder ermöglichtem Präsenzunterricht:

  • Wir möchten den Kontakt zu möglichst allen Schülern/-innen und Familien gewährleisten.
  • Moodle ist die verbindliche Lernplattform. Spätestens nach den Sommerferien nutzen wir Moodle konsequent zur Vermittlung von Arbeitsaufträgen und zur Rückmeldung an unsere Schüler/-innen.
  • Die Messenger-Funktion bei Moodle dürfen wir – anders als z.B. WhatsApp – auch zur Kommunikation mit den Schüler/-innen nutzen. Auf mobilen Geräten steht hierfür die Moodle-App zur Verfügung.
  • Video-Unterricht kann im Wechsel mit Präsenztagen ein Angebot der Lernberatung und des Kontakts darstellen, in Kursen ohne Präsenzzeiten ersetzt er zusammen mit Arbeitsaufträgen und Feedbacks bei Moodle den Unterricht.
  • Den Video-Unterricht führen wir mit BigBlueButton durch. Die entsprechende Aktivität stellen wir den Schülern/-innen direkt in Moodle zur Verfügung. Sie sind dann sofort mit ihrem Namen in ihrem Video-Unterricht angemeldet.
  • In der Sekundarstufe II probieren wir neben der Arbeit über unsere Lernplattform Moodle die Software Microsoft Office 365 Education A1 mit den Schülern/-innen in einer Testphase bis Ende 2021 aus.
  • Mit diesen Lösungen berücksichtigen wir in besonderem Maße die hohen Anforderungen an den Datenschutz im Schulbereich und erfüllen die Bedingungen der DSG-VO und des Schulrechtes. Die Server stehen in Deutschland.
  • Eine datenschutzrechtliche Information und eine datenschutzrechtliche Einwilligung für die Nutzung von BigBlueButton und Microsoft Teams für Schüler/-innen bzw. ihre Eltern/Erziehungsberechtigten erhalten Sie zeitnah per Mail durch die Klassenlehrer/-innen. In der Sekundarstufe II geht diese von Herrn Görtz direkt an die Schüler/-innen.
Förderverein

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 der Fördervereins

Mitgliederversammlung 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2020 des Fördervereins lade ich alle Mitglieder herzlich für:

Dienstag, 16.06.2020,
18.00 Uhr,
in die Mensa ein.

Als Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Finanzen des Vereins
  2. Wahlen
  3. Verschiedenes

Um sicherstellen zu können, dass der Mindestabstand von 1,5 m zwischen allen Teilnehmern der Mitgliederversammlung in der Sitzordnung berücksichtigt werden kann, wird um Anmeldung per Mail an foerderverein@bettyreis.de bis zum 13.06.2020 gebeten.
Wir behalten uns vor, die Mitgliederversammlung digital stattfinden zu lassen, soweit die Anzahl der voraussichtlichen Teilnehmer eine Sitzordnung unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m nicht zulässt. Hierüber würden wir alle angemeldeten Teilnehmer am 14.06.2020 informieren.
Da es am Ein- bzw. Ausgang der Mensa zur Unterschreitung des Mindestabstands kommen kann, werden alle Teilnehmer gebeten bis zum Erreichen des Sitzplatzes eine Alltagsmaske zu tragen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Wellenbrock
1. Vorsitzende

Download der Einladung als pdf-Datei

 

Virus

Elternbrief: Präsenzunterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Anschluss an die Informaiton vom 8. Mai teilen wir Ihnen hier in einer Übersicht die Daten mit, an denen wir für die einzelnen Jahrgänge den Präsenzunterricht in der Zeit von 7.55 Uhr bis 13.15 Uhr organisieren:

  • Jahrgang 5: 26.05.2020 (Di), 09.06.2020 (Di), 17.06.2020 (Mi)
  • Jahrgang 6: 27.05.2020 (Mi), 10.06.2020 (Mi), 18.06.2020 (Do)
  • Jahrgang 7: 28.05.2020 (Do), 12.06.2020 (Fr), 19.06.2020 (Fr)
  • Jahrgang 8: 05.06.2020 (Fr), 15.06.2020 (Mo), 24.06.2020 (Mi)
  • Jahrgang 9: 08.06.2020 (Mo), 16.06.2020 (Di), 25.06.2020 (Do)

Wie bereits angekündigt, erhalten Sie die Details über die Klassenlehrer/-innen.

Die Schüler/-innen der Jahrgangsstufen 11 und 12 werden durch den Abteilungsleiter über die Termine und Zeiten informiert.

Auch der Zeitplan für die Prüfungen des 10. Jahrgangs steht nun fest. Die Schüler/-innen kommen jeweils zur 1. Stunde und bleiben bis zum Ende der Prüfung in den Räumen, auch wenn sie, wie die Grundkurse im Fach Deutsch, bereits früher fertig sind:

  • Mathematik: Montag, 18.05.2020 von 8.15 Uhr bis 10.15 Uhr
  • Englisch: Montag, 25.05.2020 von 8.15 Uhr bis 10.15 Uhr
  • Deutsch: Freitag, 29.05.2020 von 8.15 Uhr bis 10.25 Uhr

Bitte beachten Sie, dass das Ende der Prüfung nicht das Unterrichtsende Ihres Sohnes/Ihrer Tochter ist.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. K. Hilgers
Schulleiterin

Diesen Elternbrief Nr. 8 können Sie als pdf-Datei herunterladen.
Virus

Elternbrief: Nächste Schritte

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit dem 23.4.2020 findet an unserer Schule der sog. „Präsenzunterricht“ statt. Zunächst wurden die Abiturient/-innen und der 10. Jahrgang beschult. Schrittweise wird nun die Schule auch für die anderen Jahrgänge geöffnet.

Mit dieser Mail informieren wir Sie darüber, wie wir dies an unserer Schule umsetzen wollen. Dabei spielt die personelle Situation eine Rolle, denn auch bei uns gehört ungefähr ein Drittel des Kollegiums zur Risikogruppe und darf nicht im Präsenzunterricht eingesetzt werden.
Die Räumlichkeiten lassen es je nach Größe zu, dass 9-12 Schüler/-innen in ihnen unterrichtet werden. Dann können wir die vorgeschriebenen Abstände einhalten. Das bedeutet, dass die Klassen in der Regel gedrittelt werden. Unter Beachtung der Situation in den Toiletten und auf den Verkehrswegen können wir so maximal einen Jahrgang der Sekundarstufe I pro Tag unterrichten. Dabei geht die Unterrichtszeit von 7.55 Uhr bis 13.15 Uhr. Die Klassen haben versetzte Pausen. Das macht das Einhalten der Abstandsgebote auch auf den Fluren und den Schulhöfen leichter. Die Schulbusse fahren wie freitags.
Bitte beachten Sie die auf unserer Homepage veröffentlichten und fortlaufend aktualisierten Hygieneregeln für den Personennahverkehr und für die Schule. Wir freuen uns, wenn Sie diese vor dem ersten Schultag Ihres Kindes auch zu Hause besprechen. Vergessen Sie bitte nicht, Ihrem Kind eine sog. „Alltagsmaske“ mitzugeben, die im Bus und auf den Schulhöfen bzw. Fluren getragen wird.

Am Montag, 11.05.2020, beginnt der Unterricht für den 12. Jahrgang.

Alle anderen Jahrgänge sind erst nach Abschluss der schriftlichen Abiturprüfungen, d.h. ab dem 26.05.2020 eingeplant. An den Tagen des mündlichen Abiturs im 4. Fach sind so viele Kolleg/-innen eingebunden, dass wir keinen weiteren Jahrgang unterrichten können. Daraus ergibt sich, dass jede/r Schüler/-in der Klassenstufen 5 bis 9 die Schule vor den Sommerferien zwei bis drei Mal besuchen kann. Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder wieder zu begrüßen!
Damit Sie Planungssicherheit erhalten, werden wir Ihnen im Lauf der nächsten Woche die Daten mitteilen, an denen Ihr Sohn/Ihre Tochter die Schule besuchen wird. Aufgrund der Dynamik der Situation können wir jedoch nicht ausschließen, dass sich kurzfristige Änderungen ergeben. Die konkrete Ausgestaltung des Schultages für Ihren Sohn/Ihre Tochter wird Ihnen in der Sekundarstufe I jeweils kurz vorher durch die Klassenlehrer/-innen mitgeteilt. In der Sekundarstufe II informiert der Abteilungsleiter die Schüler/-innen.

Selbstverständlich können nur Schüler/-innen am Unterricht teilnehmen, die symptomfrei sind. Bei Vorerkrankungen setzen Sie sich bitte mit den Klassenlehrer/-innen bzw. den Beratungslehrer/-innen der SII in Verbindung.

In dieser Situation sind natürlich (außer den Prüfungsarbeiten des 10. Jahrgangs) keine Klassenarbeiten oder Tests vorgesehen. Auch die zentralen Klausuren im 11. Jahrgang entfallen.
Aufgrund der Ausnahmesituation gibt es besondere Regelungen für die Notengebung auf den Zeugnissen am Ende des Schuljahres. Sie werden sich wegen der besonders langen Schulschließung im Kreis Heinsberg in sehr starkem Maß an die Halbjahresnoten anlehnen. In der Zeit des Distanzunterrichts erbrachte Leistungen werden von den Kolleg/-innen positiv (jedoch nicht negativ) gewertet. Falls Sie für Ihr Kind weitere Möglichkeiten suchen, die Noten zu verbessern, lassen Sie sich bitte von den Klassenlehrer/-innen beraten und fragen nach Gelegenheiten, zusätzliche Leistungen zu erbringen.

Für alle Schüler/-innen bedeutet das, dass das Lernen auf Distanz weiterhin seine Bedeutung haben wird. Verantwortlich organisiert wird das wie bisher über die Klassenlehrer/-innen Ihres Kindes. Nachdem die Lernplattform moodle nun regelmäßig genutzt wird, folgt als nächster Schritt der Ausbau des Austausches per Videokonferenz. Darüber werden wir Sie in einer weiteren Mail gegen Ende der nächsten Woche informieren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft, Durchhaltevermögen und Gesundheit.
Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. K. Hilgers
Schulleiterin

Diesen Elternbrief Nr. 7 können Sie als pdf-Datei herunterladen.
Berufsorientierung

Berufsberatung für Schüler/-innen nach Klasse 10

Liebe Eltern & Erziehungsberechtigte,

bald schon endet das letzte Schuljahr und aufgrund der noch immer anhaltende Corona- Krise sind vielleicht einige SchülerInnen noch ohne sichere Perspektive nach Klasse 10.

Deswegen berät die Agentur für Arbeit in den letzten Wochen telefonisch alle hilfesuchenden Jugendlichen und Eltern telefonisch. Einen Elternbrief der Agentur für Arbeit hierzu finden Sie hier zum Download.

Terminabsprachen können über die kostenfreie Service-Nummer 0800 – 455 55 00 oder über die Mailadresse Aachen-Dueren.152-BBvE@arbeitsagentur.de (bitte Telefonnummer in der Mail zwecks Erreichbarkeit hinterlegen) gemacht werden. Zur Anmeldung sollte bitte der beigefügte Anmeldebogen ausgefüllt und vorab gemailt werden. Offene Stellen finden sie auch weiterhin in der Jobbörse der Agentur für Arbeit: https://jobboerse.arbeitsagentur.de

Außerdem hat die Agentur für Arbeit eine Telefon-Hotline für die jungen Menschen freigeschaltet, sodass gewährleistet ist, dass die Jugendlichen auch über diesen Weg unkompliziert erste Anfragen stellen können: 02431 – 809 95 00

Darüber hinaus bietet auch die Handwerkskammer Aachen Hilfe bei der Vermittlung von Lehrstellen an. Zum Download finden Sie eine Liste der bei der Handwerkskammer aktuell gelisteten Ausbildungsplatzangebote aus der Region, weitere Angebote finden Sie auch auf den Webseiten der HWK Aachen.

Gerne können interessierte Bewerberinnen und Bewerber Kontakt mit Herrn Soiron von der Handwerkskammer aufnehmen, um weitere Infos zu erhalten:

Herr Soiron (Bildungscoach der Handwerkskammer Aachen): Tel.: 0241 – 471-164
Mail: dieter.soiron@hwk-aachen.de

Wann wieder eine persönliche Beratung vor Ort in der Agentur für Arbeit oder in der Schule stattfinden kann, ist derzeit noch nicht absehbar. Sobald mehr Klarheit über den weiteren Fortgang der Schulöffnungen besteht, werden wir Sie darüber umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Heike Palms
Koordinatorin Berufswahlvorbereitung SI / SII (StuBo)