Anmeldeverfahren 2019

Anmeldung für den neuen 5. Jahrgang

Zum Beginn des 2. Schulhalbjahres startet das Anmeldeverfahren für den neuen 5. Jahrgang:
Freitag, 08. Februar 2019 bis Freitag, 15. Februar 2019

Die genauen Zeiten sind:

Fr, 08.02.201915.00 – 17.00 Uhr
Sa, 09.02.201909.00 – 13.00 Uhr
Mo, 11.02.201914.00 – 17.00 Uhr
Di, 12.02.201914.00 – 18.00 Uhr
Mi, 13.02.201914.00 – 16.00 Uhr
Do, 14.02.201914.00 – 16.00 Uhr
Fr, 15.02.201909.00 – 10.00 Uhr

Bitte zum Anmeldegespräch mit Ihrem Kind mitbringen:

  • letztes Zeugnis,
  • Geburtsurkunde,
  • Anmeldeschein der Grundschule
Neue EF 2018

Anmeldung für die gymnasiale Oberstufe

Zum Beginn des 2. Schulhalbjahres startet das Anmeldeverfahren für die Einführungsphase (EF) in der gymnasialen Oberstufe: Montag, 11. Februar 2019 bis Freitag, 22. Februar 2019

Terminvereinbarung bitte per Mail info@bettyreis.de oder telefonisch unter 02432 – 4918106.

Bitte zum Anmeldegespräch mitbringen:

  • letztes Zeugnis,
  • Kopie der Geburtsurkunde,
  • aktuelles Passbild,
  • Anmeldeformular,
  • datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung in die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten und Fotos von Schülerinnen und Schülern

Anmeldeverfahren 2019

#Sendepause (HZ Foto: Anna Petra Thomas)

„#Sendepause“: James Watt – Klasse (9.5) gewinnt DJ-Gig

Die James-Watt Klasse (9.5) hat erfolgreich beim „#Sendepause“-Wettbewerb der AOK Rheinland/Hamburg teilgenommen und einen exklusiven DJ-Gig mit Felix Jaehn gewonnen.

Im Oktober 2018 zählte die Klasse 9.5 zu den Monatsbesten und belegte den dritten Platz im Ranking – die Schüler/-innen setzten sich gegen eine Vielzahl weiterer Schulklassen durch und dürfen sich nun über ihren Erfolg freuen. Anfang 2019 geht es für die Gewinner in einem organisierten Bus-Shuttle in die Kölner Location „Bootshaus“, wo sie den DJ-Superstar dann live und hautnah erleben werden.
Alle Informationen zum Wettbewerb sind unter www.vigozone.de/schulwettbewerb zusammengestellt.

Die Preisübergabe, die von Kristina Ewald als Vertreterin der AOK vorgenommen wurde, fand am 12. Dezember 2018 statt. Hierüber berichtete die örtliche Presse:

Frau Anna Petra Thomas schrieb für die Heinsberger Zeitung (17.12.2018) unter der Schlagzeile „Zur Belohnung gibt es Felix Jaehn live“.

Herr Michael Moser berichtete in der RP vom 14.12.2018 unter dem Titel „Schüler zeigten: Es geht auch mal ohne Handy“.

Tag der offenen Tür 2018

Tag der offenen Tür 2018

Eine gute Tradition: Auch in diesem Jahr fand der jährliche Tag der offenen Tür am Samstag vor dem ersten Advent statt.

In der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr luden am 01. Dezember 2018 auf dem ganzen Schulgelände zahlreiche Aktivitäten ein, sich einen Überblick über das Schulleben und die pädagogischen und didaktischen Schwerpunkte zu verschaffen. Insbesondere richtete sich der Tag an die Viertklässlerinnen und Viertklässler und zeigte ihnen, wie vielfältig und anregend der Unterricht und das gesamte Schulleben sind.

Weiterhin informierten Oberstufenleiter Markus Görtz und sein Beratungsteam über die gymnasiale Oberstufe der Schule, sodass der Tag der offenen Tür wie immer auch von Schüler/-innen von Abschlussklassen anderer Schulen genutzt wurde, die eine Anmeldung für das nächste Schuljahr in Betracht zogen.

Erstmals wurde der Tag der offenen Tür von unserer neuen Abteilungsleiterin Ilona Klausmann und ihrer Vorgängerin Daniela Vahl als neuer Koordinatorin für den Bereich der „Besonderen pädagogischen Arbeitsformen“ organisiert.

Adventskonzert 2018

„Wunderbarste Zeit im Jahr“ – Adventskonzert 2018

Brausender Schlussapplaus und viele strahlende Gesichter. Das traditionelle Konzert der Fachschaften Musik und Ästhetische Kommunikation hat zum 13. Mal gehalten, was die Einladung versprochen hat.

Über 150 teilwiese erstmals auftretende Schüler/-innen bereiteten ihrem Publikum eine perfekte Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Eine schöne und bunte Mischung aus insgesamt 25 bekannten und eher weniger bekannten Weihnachtsliedern läuteten am 14. Dezember 2018 die „wunderbarste Zeit im Jahr“ ein.

Nr. Auftretende Lehrer / Instrumente Titel
1. Mini-Orchester Regina Rücker
R. Scheepers
Te Teum
Maria durch ein` Dornwald ging Hark! the herald angel sing
2. 5.5/5.6 Regina Rücker
Andreas Lemmen-Wahl
Zumba, Zumba
Schöne Weihnachtszeit
3. Mara K. (5.3) Blockflöte O Du Fröhliche
Alle Jahre wieder
4. 5.1/5.3 Gisela Gatzen Advent, Advent
5. Daria H. (5.1) Cello Morgen kommt der Weihnachtsmann
6. 5.1/5.3 Gisela Gatzen Dezemberträume
7. Ulla B. (5.1)
Leon S. (5.3)
Trompete Fröhliche Weihnacht
Engel auf den Feldern singen
8. 5.1/5.3 Gisela Gatzen Lieber guter Weihnachtsmann
In der Weihnachtsbäckerei
9. ÄK 6 Rufina Kreibich
Astrid Grötsch
Der Grund für Weihnachten
10. 5.2/5.4 Sara Philippen Ich wünsche mir zum heiligen Christ
Go tell it on the mountain
Du bist der Weihnachtsmann
Jingle bells rock
11. Schulchor Claudia Taube Es bricht ein Licht
Mein Herz
My grown up
Man in the mirror
12. Finale / alle Joy to the world
Morgen Kinder wird`s was geben
We wish you a merry christmas

Die örtliche Presse berichtete ebenfalls:

PolenMobil 2018

„PolenMobil“ wirbt für Schüleraustausch

Gute Erfahrungen werden gerne wiederholt. Das gilt in besonderer Weise für den Besuch des „PolenMobils“. In diesem Schuljahr war es jetzt zum zweiten Mal an unserer Schule und informierte interessierte Schüler/-innen des 8. Jahrgangs über unser östliches Nachbarland.

Gute Nachbarschaft

In zwei Workshops vermittelten zwei polnische Mitarbeiterinnen ca. 50 Schüler/-innen landeskundliche, historische, kulturelle und politische Inhalte. Zusätzlich wurde auf spielerische Art und Weise die polnische Sprache nähergebracht. Die „Werbung“ für Polen hat natürlich ein Ziel: Im nächsten Jahr soll wieder ein Austausch stattfinden, und der Workshop wird sicher viele Schüler/-innen animieren, daran teilzunehmen.

Polenmobil

Besuch im Landtag NRW (Foto: Alexander Rosenstein)

Q1: Sowi-Kurse im Düsseldorfer Landtag

Die Sowi-Kurse der Q1 besuchten mit ihrer Lehrerin Katrin Böhnert den Düsseldorfer Landtag und informierten sich vor Ort über die Arbeit des Parlamentes in unserer Landeshauptstadt.

Der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen begrüßte am Nikolaustag (06. Dezember 2018) die Besuchergruppe. In seiner Begleitung war mit Bernd Broszeit ein ehemaliger Klassenlehrer der Schüler/-innen, der inzwischen im NRW-Schulministerium arbeitet. Er führte seine ehemaligen Schützlinge durch den Landtag und erklärte seine Funktionsweise. Anschließend diskutierten die Schüler/-innen mit dem Heinsberger FDP-Abgeordneten. Dabei bekamen sie in einer gemeinsamen Runde die Möglichkeit, Fragen zu stellen, die ihnen persönlich wichtig waren. Besonders interessierten sich die Schüler für den Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten.

"Über das Leben" Foto: Erhard Dauber

„Über das Leben oder meine Geburtstage mit dem Führer“ – Theater an der BRGE

Im Rahmen unserer historisch-politischen Bildung zeigen wir das Theaterstück „Über das Leben oder meine Geburtstage mit dem Führer“ von Beate Albrecht an unserer Schule. Ein Workshop ergänzt das Angebot.

Die Aufführung für alle Klassen des 9. Jahrgangs findet am Dienstag, 18.12., statt. In dem Stück geht es um Alltagswiderstand und den Wunsch nach unangepasstem Verhalten: Zu Hitlers Machtübernahme 1933 ist Anni 9 Jahre. Sie, ihre Freunde und ihre Eltern geraten mehr und mehr in den Sog der historischen Ereignisse. Auf Grundlage von Zeitzeugenberichten erzählt das Stück vom Unrechtssystem des NS-Staates. Gegen Gleichschaltung, Unfreiheit und Ungerechtigkeit gab es Widerstand in unterschiedlichsten Formen.
Ein Thema damals so aktuell wie heute – ein Thema, das gerade Jugendliche bewegt, die Orientierung im Mainstream suchen. Nach der Aufführung ist ausreichend Zeit, um mit den Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

Die Theateraufführung wird durch die Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt möglich. Ergänzend findet am Donnerstag, 20.12., ein Workshop zum Thema für 24 Schüler/-innen aus den sechs Klassen statt.

Polenmobil

Besuch des ‚Polenmobils‘

Am Donnerstag, 13.12.2018, besucht uns die Initiative ‚Polenmobil‘ des Deutschen Polen-Instituts. Gut 50 Schüler/-innen des 8. Jahrgangs haben damit die Möglichkeit, Land und Leute, Kultur und Sprache unseres östlichen Nachbarn kennen zu lernen.

Seit 2011 haben wir mit dem Kopernikus-Gymnasium in Łaziska Górne eine polnische Partnerschule. Nach sieben Jahren Partnerschaft können wir aus großer Überzeugung sagen, dass sich der Blick nach Osten für uns gelohnt hat. Wir sind froh über diese Erweiterung unseres europäischen Denkens.

Der Besuch der Mitarbeiter/-innen des ‚Polenmobils‘ gibt den Schülerinnen und Schülern eine Entscheidungshilfe, ob sie im kommenden Schuljahr am Schüleraustausch mit Łaziska Górne teilnehmen möchten. Aus Erfahrung wissen wir, dass sich dies sehr lohnt.

Polenmobil Gute Nachbarschaft

Chronik 2017/2018

Chronik 2017/2018 erschienen

Die neueste Ausgabe der Schulchronik ist an die Schule geliefert worden und wurde bereits an die Schüler/-innen verteilt, die ein Exemplar vorbestellt haben. Auch am Tag der offenen Tür wurde die Chronik zum Verkauf (5 Euro) angeboten. Sie bietet eine exzellente Möglichkeit, sich über die Betty-Reis-Gesamtschule zu informieren. Weitere Exemplare sind im Sekretariat erhältlich.

Chronik 2017/2018Die Chronik dokumentiert in noch einmal verbesserter Qualität (Layout, Papier) auf 112 bunten Seiten das schulische Leben und Arbeiten des vergangenen Schuljahres. Ein deutlicher Schwerpunkt bildet die Berichterstattung über die Projektwoche „Bunt“ mit der abschließenden Zertifizierung zur „Schule ohne Rassismus“. Weitere Schwerpunkte sind z.B. Berichte über die Erfolge in Wettbewerben oder über die vielfältigen Aktivitäten als Europaschule. Nicht zuletzt enthält die Chronik einen Bildteil mit allen aktuellen Klassenfotos und vielen Porträtaufnahmen der am Schulleben beteiligten Gruppen und Personen.